Private Beratungspraxis für                                  Psychotraumatologie und Psychotherapie

                  

 

Seminare & Fortbildungen

 

Im Laufe der letzten Jahre finden Erkenntnisse der Psychotraumatologie und Hirnforschung zunehmende Beachtung in der therapeutischen Arbeit.
Gleichzeitig wird der - ständig steigende - Bedarf an therapeutischen Angeboten zur Arbeit mit traumatisierten Patient(inn)en derzeit keinesfalls gedeckt.

Auf diesem Gebiet ergibt sich eine interessante Nische für Therapeut(inn)en, die noch wenig ausgeschöpft wird. Die Nachfrage von Institutionen des Gesundheitswesens sowie von freiberuflich praktizierenden Ärzt(inn)en, Psycholog(inn)en und Psychotherapeut(inn)en steigt stetig an.

Ergotherapeut(inn)en bearbeiten Traumafolgestörungen sowohl im Gruppenkontext als auch individuell sehr differenziert. Themenorientiertes Arbeiten in Kreativ- und Gestaltungstherapien, in Werkgruppen, in psychisch-funktionellen Einzeltherapien und bei arbeitstherapeutischen Belastungserprobungen bieten damit eine effiziente Ergänzung zur psychotherapeutischen Einzel- und Gruppentherapie.  

Andere pädagogische Akteuren aus dem Kinder- und Jugendhilfebereich, sowie Therapeuten im ambulanten  und stationären Setting von psychosomatischen und psychiatrischen Kliniken profitieren aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychotraumatologie der letzten Jahre und können durch gezielte Schulungen so mehr Sicherheit im beruflichen Alltag erhalten

 

Sie können sich für  

ein Seminar, eine Fachfortbildung oder Supervision individuell auf den Bedarf Ihrer Einrichtung ausgerichtet oder im Einzelkontakt entscheiden.  Anfragen bitte ausschließlich per Mail.

 

Externe Seminare, Vorträge und Fortbildungen können Sie zudem im Downloadbereich einsehen.